UPDATE - Bücher, die man lesen sollte: Kraft- und Athletiktraining

Die richtigen Basics im Bereich Athletik sind die Grundlage für Erfolg & Gesundheit. Hier findet Ihr meine Buchempfehlungen zum Thema Athletik- und Krafttraining für Trainer & Spieler.

Der Bereich Athletik- und Krafttraining hat im letzten Jahrzehnt in den Spielsportarten richtiger Weise an Bedeutung gewonnen. Damit einhergehend ist natürlich auch die Literatur zu den Thema bis ins schier Unendliche gewachsen. Ich gebe hier einen kurzen Überblick sowie Empfehlungen und eine Einordnung. Die Bücher sind mit einem Link zu Amazon hinterlegt, beim Einkauf bekomme ich eine kleine Provision, die hilft die Kosten der Seite zu decken, ohne das es für Euch teurer wird. 
 
Die ersten Bücher, die ich auch immer noch empfehlen würde, sind von den Pionieren des Functional Trainings Mark Verstegen und Mike Boyle. Mark Verstegen wurde in Deutschland als Athletiktrainer der Deutschen Nationalmannschaft bekannt. Der Amerikaner, den Jürgen Klinsmann ins DFB-Team holte. Seine Reihe "Core Performance" richtet sich vor allen Dingen an die Sportler selber und gibt dem Trainer einen guten, einfach zu lesen Einstieg in den Bereich "Functional Training". Das neuste Buch "Every Day is Game Day" ist ausführlicher und gibt einen gesamten Einblick in ein gesamtes Trainingssystem und Anleitung wie ein Tag, Woche und Monate geplant und aufgebaut werden. Beide Bücher sind mit vielen Übungsbeispielen versehen. Alle Bücher gibt es auch in Deutsch. "Functional Training for Sports" ist der nächste Klassiker, der zurzeit gebraucht sehr günstig in English erhältlich ist. Über Tests, funktionellen Grundideen bis hin zu Trainingsplänen ist hier alles enthalten, damals ein Gamechanger der in keinem Trainerbücherregal fehlen sollte. Als viertes Buch, speziell für den Bereich Badminton, kann ich mit guten gewissen mein eigenes Buch empfehlen. Ursprünglich als Diplomarbeit konzipiert mit über 600 Fotos ist es komplett als Buch überarbeitet und immer noch eine der umfangreichsten Übungssammlung mitsamt Erklärungen für Warm Up, Stabi- und Krafttraining über Plyometrisches Training und Regenration. Ihr könnt es auch direkt HIER auf der Seite downloaden.
 
   
 
Die nächsten Bücher stammen aus der selben Generation und sind Klassiker des funktionellen Trainings. High Performance Sports Conditioning wurde von diversen namhaften Autoren geschrieben, mehre interessante Kapitel decken den Bereich ab, es kann auch gut für den Start sein, wenn man sich in diesen Bereich einlesen will. High performance Trainings for Sports ist quasi das neueste Pedant, ich würde aber nicht das eine über das andere stellen. Periodization Training for Sports von Tudor Bomba ist die angewandte Variante von Periodization von Tudor Bompa - dem Vater der modernen Periodisierung, der in Rumänien geborene Trainer und Sportwissenschaftler begleitete viele Sportler zu Weltmeisterschafts- und Olympiasiegen. "The New Functional Training" der englishsprachige Nachfolger Mike Boyles ersten Buches "Functional Training for Sports".
 
     
 
Der nächste Bereich, für mich eine sehr wichtiger Bereich, um Sport und Bewegungen in seiner Gänze zu verstehen ist der Bereich Verletzungsprophylaxe. "Der perfekte Athlet" ist die deutsche Version von "Athletic Body in Balance" von Gray Cook, dem "Erfinder" des FMS (Functional Movement Screens). Er führ grundlegende Konzepte ein und gibt einen Überblick über funktionales Bewegen und die Zusammenhänge zu Leistung und Verletzungsprophylaxe. Die folgenden drei Bücher geben einen noch genaueren Einblick in Verletzungsmuster, deren Rehabilitation aber vor allen Dingen auch Prävention. Als Trainer im Leistungssport sollte man von diesen Konzepten unbedingt Ahnung haben, es erleichtert die Kommunikation mit Physio und Arzt und gibt ungemeine Hilfestellungen beim Aufbau von Training, gerade auch wenn Überlastungen und Verletzungen bestanden.
 
    
 
Der deutsche Markt hinkte lange Zeit hinterher. In keinem Schrank fehlen darf ein Buch von Jürgen Freiwaldt, dem deutschen Dehnpabst. Die Bücher von Martin Zawieja kann ich nur empfehlen. Von Martin wurde ich neben Micheal Boyle und Mark Verstegen & Nick Winkelmann von EXOS im Bereich Krafttraining ausgebildet. Im Bereich des Langhanteltraining, sprich olympisches Heben ist Martin der Experte in Deutschland. Leistungsreserve Athletiktraining ist ein gutes deutsches "Gesamtwerk" mit Überblick über die verschiedenen Bausteine athletischen Trainings, von meinem ehemaligen Mitstudenten an der Trainerakademie, der ursprünglich aus der Leichtathletik kam und viel Erfahrung als Athletiktrainer im Handball sammelte.
 
    
 
Jetzt wird es etwas komplizierter, aber auch aufregend. Frans Bosch ist einer der anerkanntesten Trainingswissenschaftler und Athletiktrainer und seine Bücher "Strength Training and Coordination" sowie "Running" sind nicht unbedingt einfach zu lesen, aber enthalten unglaublich gutes Fachwissen und Details, die nirgendwo anders zu finden sind. "Movement" ist das Kompletter von Cray Cook, bei einem Preis von 5 EUR kann man nichts falsch machen, auch wenn man es durch die knapp 1000 Seiten nicht schafft, hier werden aber auch FMS und SFMA komplett beschrieben sowie viele Übungsbeispiele genannt. Wer sich genauer in Triggerpunkte einarbeiten will, dem sei "Myofascial Pain and Dysfunction" empfohlen - für den Start bieten sich aber Bücher, wie "Trigger Point Therapy" an, die einen guten ersten, aber trotzdem umfangreichen Einblick geben.
 
   
 
Viel Spaß beim Lesen wünscht Diemo Ruhnow.

 

IMMER informiert sein über neue Artikel & Videos? PLUS 2 eBooks für Dich (ohne weitere Kosten) im Tausch gegen Ihre eMail-Adresse - dann bestellt hier den Newsletter HIER KLICKEN . 

Folgt uns auf Instagram & Co. - instagram facebook youtube - für noch MEHR Tipps & Videos

Badminton DVDs Lauftechnik Schlagtechnik Lernen

 

 

 

 

Artikelaktionen
 

instagram facebook youtube

Ebook Badminton

Perform Better - Die Experten für Funktionelles Training

Booking

solibad